Warum ich Handarbeit den Vorzug gebe

Adult-Babyerziehung, Analbehandlung, Analdehnung, Anal, Atemkontrolle, Atemreduktion, Babyerziehung, Ballbusting, Bastonade, BDSM, BDSM Studio, BDSM-Studio, Bestrafung, Blutabnahme, Bondage, Brustwarzenbehandlung, Brustwarzenfolter, Bullwhip, CBT, Crushing, Cutting, Das Domizil, Das Domizil der Gräfin, Das Domizil der Gräfin Düsseldorf, Das Domizil Düsseldorf, Demütigung, Demütigungen, Domina, Domina Düsseldorf, Domina NRW, dominant, Dominastudio, Dominatrix, Düsseldorf, DWT, Eisspiele, Englische Erziehung, Erregen & Verweigern, Erregen und Verweigern, Erziehung, Facesitting, Feminisierung, Fetisch, Fetischist, Fetisch Studio, Fetisch-Studio, Fisting, Fixierung, Flaggelation, Flogger, Folienbondage, Fußerotik, Fußfetisch, Gerte, Gewichte, Godess, Gouvernante, Harnröhrendehnung, Herrin, Hodenfolter, Infusion, Katheterisierung, Klammern, Klinikfetisch, Klinikspiele, KV, Lackfetisch, Lady, Lady Lucy, Langzeiterziehung, Latexfetisch, Lederfetisch, Masochist, Melkmaschine, Mistress, Mumifizierung, Nadeln, Nippelbehandlung, Nippelfolter, Nippelklammern, Nippelklemmen, NRW, NS, Ohrfeigen, Orgasmuskontrolle, Penisfolter, Periodenspiele, Queening, Rasur, Reizstrom, Reizstrombehandlung, Rohrstock, Rohrstockerziehung, Rollenspiele, Saditstin, Sadomaso, Sadomasochismus, Schuherotik, Shibari, Sklave, Sklaven, SM, SM Studio, SM-Studio, Spanking, Spitting, sportlicher Ringkampf, Strap-On, Sub, Tease & Denail, Tease and Denail, Trampling, TV-Erziehung, Unterspritzung, Verhöre, Venus, Venus 2000, Wachsspiele, Warm und Kalt Spiele, Windelfetisch, Paddel, Ochsenziemer, Dilatoren, Magic Wand, Stethoskop, Spekulum, Zofenzimmer, Zofe, Klinik, Klinikum, Katheter, Installagel, Gleitmittel, Dominastudio, Domi, TV-Zimmer, Feminisierungssuit, Damenwäscheträger, Feminisierung, Endosgel, Kochsalz, NACL, Smoke, Smokefetisch, Pelz, Pelzfetisch, LLL, Leder, Lack, Latex, Wetlook, Kinky, Rasur, Zwangsrasur, Infusionstherapie, Adult baby education, anal treatment, anal stretching, anal, breath control, breath reduction, baby education, ballbusting, bastonade, BDSM, BDSM studio, BDSM studio, punishment, blood sampling, bondage, nipple treatment, nipple torture, bullwhip, CBT, Crushing, Cutting, Das Domizil, Das Domizil der Gräfin, Das Domizil der Gräfin Düsseldorf, Das Domizil Düsseldorf, Humiliation, Humiliations, Domina, Domina Düsseldorf, Domina NRW, dominant, Dominastudio, Dominatrix, Düsseldorf, DWT, Ice Games, English Education, Excite & Deny, Excite & Deny, Excite & Deny, Education, Facesitting, Feminization, Fetish, Fetishist, Fetish Studio, Fetish Studio, Fisting, Fixation, Flaglation, Flogger, Foil Bondage, Foot eroticism, foot fetish, crop, weights, Godess, governess, urethral dilation, mistress, testicular torture, infusion, catheterisation, staples, clinic fetish, clinic games, KV, lacquer fetish, lady, lady Lucy, long-term education, rubber fetish, Leather fetish, masochist, milking machine, mistress, mummification, needles, nipple treatment, nipple torture, nipple clamps, nipple clamps, NRW, NS, slaps, orgasm control, penis torture, period games, queening, shaving, stimulation current, stimulation current treatment, cane, cane training, role playing, saditstin, sadomaso, sadomasochism, shoe eroticism, shibari, slave, slaves, SM, SM studio, SM studio, spanking, spitting, sports wrestling, strap-on, sub, tease & denail, tease and denail, Trampling, TV education, Injection, Interrogations, Wax games, Warm and cold games, Nappy fetish, Paddle, Ox pizzle, Dilators, Magic wall, Stethoscope, Speculum, Zofenzimmer, Zofe, Clinic, Clinic, Catheter, Installagel, Lubricant, Dominastudio, Domi, TV room, feminization suit, lingerie carrier, feminization, endosgel,smoke fetish, fur, fur fetish, leather, lacquer, rubber, wet look, kinky, shave, forced shave, infusion therapy,

Jeder von uns kennt sie, die vielen kleinen unterschiedlichen Spielzeuge, die vibrieren oder eben nicht und ein atemberaubendes Erlebnis versprechen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen von verniedlicht im süßen Delfin Look, in bunten Farben oder in ganz natürlich. Für jeden ist was Passendes dabei. Trotzdem bevorzuge ich die altmodische Handarbeit und warum erfahrt ihr jetzt. 

Wie erwähnt gibt es sie in Hülle und Fülle. Die vielen tollen Spielzeuge die alles besser machen… Aber machen sie das überhaupt? Ich persönlich finde es nicht, insbesondere dann nicht, wenn wir von Vibratoren und Dildos sprechen. 

In meinen Augen sind sie oft ein Mittel zum Zweck und eine Domina kann wirklich toll mit einem Strap-On aussehen. Aber ganz ehrlich letztendlich ist es nur ein Gummiklotz, über den man nur eine gewisse Kontrolle hat. Denn was Frau mit diesem Ding gerade genau anstellt, spürt sie nicht. Es wird einfach ins Nichts gestoßen. 

Einen Gedanken den ich, denkt man genauer darüber nach, weniger anziehend finde. Sicher kann auch so eine Art der Session mal ganz lustig sein und sicherlich auch seine demütigenden Aspekte haben, aber will ich meinem Gegenüber wirklich etwas Besonderes gönnen, so bleibe ich bei meinen Händen. Denn mit denen spüre ich einfach alles. 

Zielsicher findet man die Prostata und kann diese nach Wunsch massieren und stimulieren. Jede Körperregung ist zu spüren und man hat die Möglichkeit gekonnt darauf einzugehen. 

Gleiches gilt auch in allen anderen Bereichen, nicht nur bei der Prostatamassage. 

Abgesehen von diesem Aspekt hat man das Gefühl der Hand, also eine körperliche Nähe, die erst einmal einen sehr guten Flow aufbaut und abgesehen davon Sicherheit bietet. Wie sagt man doch gleich: Man befindet sich in guten Händen. 

Ist man also gerade in seinem Flow und lässt sich richtig fallen, genießt, atmet tief durch, kann das brummende Motorengeräusch eines Vibrators binnen eines Sekundenbruchteils alles zerstören, was man sich im Vorfeld aufgebaut hat. Ein weiterer Grund, weswegen ich die so altmodische Art mit der Hand bevorzuge. Und seien wir doch mal ganz ehrlich, ein Vibrator arbeitet auch immer nur im gleichen Rhythmus, ob Intervall oder nicht, letztendlich bleibt es sich gleich, was mit einer echten Hand nie passieren wird. Man(n) weiß also nie so genau, was als nächstes passiert, welcher Griff oder welche Intensität, was doch alles irgendwie viel spannender macht. Oder was meint ihr? 

Der Beitrag von Lady Lucy gelesen: